Der türkische Wirtschaftsturbo lockt ausländische Unternehmen ins Land

VEGADas Wirtschaftswachstum der Türkei lockt österreichische Unternehmen. Die Salzburger Logistikfirma VEGA, eine von rund 300 österreichischen Firmen, hat in Istanbul inzwischen sehr erfolgreich Fuß gefasst.

Der türkische Wirtschaftsturbo lockt auch viele ausländische Firmen ins Land, wie zum Beispiel das Salzburger Logistikunternehmen VEGA. Vor vier Jahren ließ es sich in Istanbul nieder, Kontakte in die Türkei gab es schon viel länger. Das Unternehmen importiert Zugmaschinen aus Deutschland und exportiert für Mercedes in der Türkei gefertigte Lkws und Reisebusse.

VEGA setzt in der Türkei pro Jahr mittlerweile 70 Millionen Euro um: „Es ist für ein österreichisches Unternehmen sicher eine tolle Herausforderung, sich am türkischen Markt niederzulassen“, sagt Wolfgang Werner von VEGA Logistics.

„Konnten uns zuverlässigen Ruf erarbeiten“
Allerdings sei es in Türkei ungewohnt, „dass westeuropäische Firmen in den Markt hereinkommen und versuchen, sich hier niederzulassen. Wir haben versucht, unsere Linie da durchzuziehen und mit Hilfe eines tollen Teams in der Türkei, eines sehr engagierten Geschäftsführers, der ebenfalls ein Türke ist, konnten wir uns über die Jahre einen zuverlässigen Ruf erarbeiten.“

Dass es für ausländische Unternehmen am Bosporus gerade am Beginn schwierig ist, kann auch der österreichische Handelsdelegierte bestätigt. Wenn dann aber die Kontakte in die Türkei stehen, stehe auch meistens guten Geschäften nichts im Weg.

Quelle : orf.at

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …