Von 150qm auf 300.000qm Produktionsfläche – Eroglu Holding / Türkei

skylandistanbul

Skyland Istanbul – Ein Mega-Projekt der Eroglu Holding

Alles fing 1983 mit einem 6 Nähmaschinen Textilatelier auf 150 qm in Istanbul an. 15 Mitarbeiter produzierten damals Parkas. Eroglu Holding feierte dieses Jahr 30 jähriges Bestehen und wird das Jahr mit einem Umsatz von  1,25 Mrd. USD abschließen. Ab 1986 wurde Denim produziert und noch im selben Jahr wurde ein erster Laden eröffnet. 1992 wurde eine Fabrik in Avcilar-Istanbul in Betrieb genommen. Heute beträgt die Produktionsfläche 300.000 qm. Die Mitarbeiterzahl beträgt im In- und Ausland 12.000. In den kommenden Jahren sollen jedes Jahr 1.000 neue Mitarbeiter hinzu kommen. Der Umsatz soll Ende 2015 2 Mrd. USD betragen. Somit würde man den Umsatz von 1 Mrd. USD in 2012, innerhalb von 3 Jahren verdoppelt haben.

Jährlich werden 26 Mio. Textilien produziert. Davon sind 20 Mio. Denim und der Rest Strickware. Neben den eigenen Marken produziert die Gruppe auch für die Marken : Marks&Spencer, GAP, H&M, Mexx, Tommy Hilfiger, Zara, Massimo Dutti und Bershka u.a.

Die Gruppe hat mit den Eigenmarken Colin’s und Loft 700 Läden in 37 Ländern. Im Jahre 2014 sollen 150 neue  Standorte dazu kommen. Eroglu Holding hat neben den 3 Produktionsstätten in der Türkei noch 2 weitere in Ägypten.

Seit 2007 zählt die Gruppe auch zu Immobilieninvestoren. Mehrere EKZ’s wurden projektiert und fertiggestellt.  Skyland, das größte Projekt der Gruppe, soll in 2016 fertiggestellt werden. Die EKZ ist bereits zu 40% vermarktet.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …