Die Einreisevisa in die EU bald Geschichte ?

novisaEU-Erweiterungskommissar Füle wird heute in Ankara erwartet. Im Vorfeld sagte der türkische Europaminister, dass ‘gute Sachen passieren’ werden, zwischen der Türkei und der EU.

Dazu wird die Türkei die Rückübernahme der illegal in die EU eingewanderte Türken garantieren. Direkt anschließend, laut Füle schon in dieser Woche soll dann über Einreisevisa verhandelt werden.

Laut Bagis gibt es in einigen EU Staaten eine “Erweiterungsmüdigkeit”. Genauso leidet die Türkei unter der Verhandlungsmüdigkeit.

Laut einem Bericht der Weltbank, welches die Zollunion betreffend, für die EU erstellt wurde, soll ein Fahrplan für die Aufhebung der Einreisevisa für die Türken schnellstmöglich festgelegt werden. In dem Bericht wird festgehalten, dass man nicht einer Auswanderungswelle der Türken gen EU zu rechnen sei. Ganz im Gegenteil würde die EU von den türkischen Touristen profitieren können.

Diese Inhalte konnte man aus dem Entwurfspapier zu dem Bericht (s.0.), welches der Zeitung Habertürk vorliegt, entnehmen.

go2tr.de : Jährlich steigt die Zahl der Arbeitsuchenden Europäer, die Richtung Türkei ihre Chance suchen. Die Nachfrage, der auf Arbeit in Europa hoffenden Türken, ist denkbar gering.

Den Deutschland-Traum träumen evtl. einige ungelernte Arbeiter. Nur, wie sollen diese, dann noch ohne Sprachkenntnisse, in Deutschland eine Arbeit finden ? Diese Art der Einwanderung könnte Deutschland bzw. die EU so reglementieren, dass Sozialhilfe bzw. jegliche Hilfsformen für diese Menschen nicht greifen.

 

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …