53 Siemens-Windkraftanlagen in die Türkei

windkraftsubv(PM) Das türkische Unternehmen Güriş Group erweitert seine Zusammenarbeit mit Siemens um drei neue Windkraftprojekte. Für die geplanten Onshore-Windparks in Muğla, Edirne-Tekirdağ und Kırklareli, Türkei, liefert Siemens 53 Windturbinen mit modernster getriebeloser Technik und wird auch die Wartung der Anlagen übernehmen.

Zusammen werden die Windturbinen eine Leistung von 165 Megawatt (MW) erreichen. Die Windparks sollen zwischen Ende 2014 und Sommer 2015 in Betrieb gehen. Der Servicevertrag für die drei Projekte umfasst einen Zeitraum von fünf Jahren.

77 MW Leistung
Das Windkraftwerk “Fatma” in Muğla wird mit seinen 25 getriebelosen Anlagen eine Leistung von 77 MW erreichen. Die beiden Windparks “Zeliha” in Kırklareli und “Kanije” in Edirne-Tekirdağ sollen mit insgesamt 28 direkt angetriebenen Windturbinen weitere 88 MW leisten. Alle drei Windkraftwerke werden zusammen eine Energiemenge produzieren, die dem Verbrauch von 250,000 Haushalten entspricht. Die CO2-Einsparung liegt bei 290,000 Tonnen pro Jahr.

Windenergie und der dazugehörige Service sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 33 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zu einem der weltweit grössten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum mehr als 330 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart, das ist so viel wie Berlin, Delhi, Hongkong, Istanbul, London, New York, Singapur und Tokio in Summe an CO2 jährlich ausstossen.

Quelle

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …