Türkei – Frühlingserwachen im Winter (Posting Nr. 2.000)

CIMG0603

15 Golfplätze, antike Kulturen, moderne Shoppingmeilen und faszinierende Themenhotels – die Türkei hat auch im Winter einiges zu bieten. Während die Temperaturen in der Hauptsaison schnell einmal auf 40°C klettern, pendeln sie sich in der zweiten Jahreshälfte bei frühlingshaften 21°C ein. Das milde Klima bietet die ideale Ausgangslage für Golfferien, Erkundungstouren oder erholsame Wellnesstage an der Sonne. Nach der intensiven Sommersaison kommt das Land im Winter zur Ruhe: Belek, Side und Lara sind echte Geheimtipps für Geniesser und Ruhesuchende.

Belek – ein Paradies für Golfer
Sattgrüner Rasen, duftende Pinienwälder und eine sanfte Meeresbrise: Belek ist die aufstrebende Golfdestination am Mittelmeer. Mit 15 Golfplätzen und 11 Golfclubs bietet sie die besten Plätze für jedes Handicap.

Side – Kultur und Erholung
In Side treffen Tradition und Moderne aufeinander: Zwischen historischen Ruinen liegt das touristische Zentrum mit Boutiquen und Souvenirläden. Am malerischen Hafen laden die türkische Gastfreundschaft und gemütliche Tavernen zum Verweilen ein. Side ist ausserdem der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in das hübsche Städtchen Alanya oder zu den atemberaubenden Manavgat Wasserfällen. Erlebnisreich wie eine Städtereise – erholsam wie Badeferien.

Lara – das türkische Las Vegas
Luxuriöse Themenhotels mit gewagter Architektur, beeindruckende Palastbauten und „All Inclusive“ vom Feinsten: Lara ist das Las Vegas der Türkei. Moderne Infrastruktur, Einkaufszentren und Partys am Strand machen den Reiz dieses Ferienortes aus.

Quelle : finanzen.ch

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener