Großmakler GrECo expandiert in die Türkei

grecoDie Greco-Gruppe hat eine Tochtergesellschaft in der Türkei gegründet. Derzeit gibt es drei Standorte. Ziel ist es, eine führende Position als Industrieversicherungs-Makler einzunehmen. Geführt wird das Unternehmen von Christian Oppl und Burcak Alagok als lokaler Geschäftsführerin. Alagok strebt sechs Niederlassungen an. Der neu gegründeten Tochtergesellschaft Greco JLT Sigorta ve Reasürans Brokerliği A.Ş., Turkey soll es rasch gelingen, eine führende Position als Industrieversicherungs-Makler im Land am Bosporus einzunehmen.
Neben der Zentrale in Istanbul gibt es auch Büros in Ankara und Izmir. Seit zwei Jahren arbeite die Gruppe am Markteintritt in die Türkei, erklärt Greco-CEO Friedrich Neubrand.
Neubrand: „Wir haben uns eine Vielzahl der lokalen Makler angesehen und auch einige Due-Diligence-Prüfungen durchgeführt.“
Letztendlich war man von keinem „potenziellen Target“ überzeugt und habe sich daher 2013 zur Neugründung einer Aktiengesellschaft entschlossen, erklärt der Greco-CEO.
Doppelspitze für türkische Greco-Tochter
Die türkische Tochter der Greco hat eine Doppelspitze. Das ist zum einen Christian Oppl, Mitglied der Geschäftsleitung der Greco International Holding AG.
Er begleitet den Markteintritt als zweiter Geschäftsführer. Zum anderen lenkt Burcak Alagok als lokale Geschäftsführerin die Geschicke des Unternehmens.
„Unser Erfolgsrezept bei der Gründung von neuen Gesellschaften ist das Dualprinzip der Geschäftsführer. Jede Gesellschaft hat einen österreichischen und lokalen Geschäftsführer“, betont Oppl.
Er verantwortet als österreichischer Geschäftsführer die Adaptierung der Greco- Dienstleistungsstandards im jeweiligen Markt. Die lokale Geschäftsführerin Burcak Alagok bringt ihre Kenntnisse des Marktes, seiner Besonderheiten und der Personen ein.

Burcak Alagok hat in den USA studiert und ist seit vielen Jahren in der Versicherungswirtschaft tätig.
So war sie etwa neun Jahre lang für die Betreuung internationaler Kunden des Versicherungsmakler-Unternehmens NART Sigorta ve Reasürans Brokerliği A.Ş. verantwortlich.
Burcak Alagok hat auch schon bisher viele Klienten der Greco betreut und gewährleistet somit Kontinuität in der Kundenbetreuung, heißt es von der Greco-Gruppe.
„In den nächsten fünf Jahren setzen wir auf starkes Wachstum. Wir wollen in der Türkei mit sechs Niederlassungen vertreten sein und einen Umsatz von fünf Millionen US-Dollar erreichen. Langfristig gesehen wollen wir uns als Drehscheibe für den Mittleren Osten etablieren“, so Alagok.
Quelle : VersicherungsJournal.at

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …