Türkei – Autoexporte in Rekordhöhe

corollaNicht erst seit gestern sage ich den Potentialen, dass die Türkei ‘GUT’ ist für ausl. Unternehmer. Auch dieses ist eine Nachricht, welches meine Aussage unterstreicht. Alles ausl. Automarken.

Eines der Hauptexportgüter der Türkei, Automobilprodukte, führte im Juli mit einem Anteil von 15,6 Prozent des monatlichen Gesamtumsatzes von 12,6 Milliarden US-Dollar die Liste mit Auslandsexporten an.

Gemäß von der Turkish Exporters’ Assembly (TIM) veröffentlichten Zahlen legten die türkischen Exporte im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 17,3 Prozent zu, während die Automobilindustrie des Landes im selben Zeitraum einen gesunden Zuwachs von 35 Prozent verzeichnete.

Die türkischen Niederlassungen weltweit tätiger Automobilhersteller einschließlich Ford, Hyundai, Fiat, Renault, Toyota und Honda exportierten im letzten Monat Fahrzeuge im Wert von 1,96 Milliarden US-Dollar.

Bei den Julizahlen rangierten Textil-/Bekleidungsindustrie und chemische Industrie mit Gesamtumsätzen von jeweils 1,62 und 1,55 Milliarden US-Dollar an zweiter und dritter Stelle.

Die Hauptzielländer der türkischen Exporte im Juli waren Deutschland, der Irak und Großbritannien.

Auch die türkischen Gesamtexporte verzeichneten in den ersten 7 Monaten des Jahres 2013 einen Zuwachs von 3,3 Prozent, erreichten ein Volumen von 87,8 Milliarden US-Dollar und näherten sich damit weiter dem Jahresziel von 158 Milliarden US-Dollar an.
Bis zum Jahr 2023, dem 100. Jahrestag der Republik, strebt die Türkei ein Exportvolumen von 500 Milliarden US-Dollar bei einem BIP von 2 Billionen US-Dollar an.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …