Gewerbegebiete der Türkei – Die Kapazitäten liegen brach und niemand reagiert

kopfkratzenAls Produzent in der Türkei platziert man das Unternehmen gerne in einem dafür ausgewiesenen Gewerbegebiet (OSB – Organize Sanayi Bölgesi). Die Grundstückspreise sind hier viel günstiger als anderswo und sonstige Vergünstigungen gibt es ausserdem.

Immer wenn ich wg. Termine in einem der Gewerbegebiete fuhr fiel mir auf, dass einige Betriebe stillgelegt waren und ausser dem Pförner niemand da war. Auf die Frage, was den los sei, antworteten diese : “Eines Tages war der Eigentümer weg.”, “Die Chefs sind pleite, das hat sich nicht mehr gelohnt.”, “Ich weiss nicht. Auf einmal war alles stillgelegt.”

Heute lese ich eine Recherche des Journalisten Ibrahim Ekinci, dass ihm dieses ebenfalls aufgefallen war und er der Sache auf dem Grund ging. Die Zahl ‘über 1.700 Betriebe’ basiert auf seine Recherche und da es nicht die Gezi Park Demos betrifft, muss es wahr sein.

Die Gewerbegebiete haben Listen mit den aktiven Betrieben, die auf der dafür ausgewiesenen Fläche operieren. Jedes Jahr müssen diese Unternehmen, aus statistischen Gründen Umsatz, Mitarbeiterzahlen, Exporte, Importe etc. der Geschäftsleitung des Gewerbegebietes mitteilen.

Bei vielen stehen keine Angaben. Geht man zu diesen Unternehmen hin, sieht man, dass sie stillgelegt sind. Ausgehend von einer Investitionssumme von 2 Mio. Euro pro Betrieb liegen fast 4 Mrd. Euro Investition brach. Eigentlich schade.

Jedoch verbergen sich hier auch die Chancen für andere Unternehmer. Viele dieser Unternehmen sind, das weiss ich aus eigener Erfahrung, wegen schlechter bzw. kaum vorhandener Planung (die meisten starten ohne Businessplan) und darauf zurückzuführender Kapitalmangel zugrunde gegangen. Es gibt auch Fälle, wo die Unternehmen zufrieden und glücklich arbeiten bis sie feststellen, dass sie von der Zeit und der Entwicklung in der Branche überholt worden sind.

Wer entsprechendes know-how und Kapital hat, wird in den Gewerbegebieten der Türkei, mundgerecht bereitliegende Betriebe vorfinden, die auf den Nächsten warten, der die Chance am Schopfe packt. Dieses aber nur in den Gewerbegebieten. Ansonsten gibt es das Mehrfache an stillgelegten bzw. auf 1/10 der Kapazität laufende Betriebe zuhauf. Diese sind dann ausserhalb der Gewerbegebiete.

Interessant ist noch folgendes. Wer ein Gewerbegrundstück in einem Gewerbegebiet zugewiesen bekommt, muss innerhalb einer bestimmten Frist bauen und in Betrieb gehen. Ansonsten wird ihm das Grundstück weggenommen. Nur für den Fall der Stilllegung nach der Inbetriebnahme gibt es keine Regelungen. Diese Betriebe blockieren nicht nur wertvolles Gewerbegebiet sondern verursachen Schmerzen bei denen (z.B. bei mir) wieviele Potentiale brach liegen und keiner was tut.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …