Taiwan wählt die Türkei zum strategischen Handelspartner

taitraToday’s Zaman – Der Außenhandelentwicklungsrat von Taiwan (TAITRA) hat die Türkei für wichtige langfristige Investitionen als strategischen Investitionspartner gewählt, da ihre Zukunft im Vergleich zu der europäischer Länder aussichtsreicher sei, meinte Patty Yen, Direktor von TAITRA Türkei am Samstag.

Laut Yen wird im September eine Messe für den taiwanesisch-türkischen Handel veranstaltet, die rund 30 führende Unternehmen aus Taiwan anziehen wird. „Während ihrem Besuch werden die Unternehmen ihre Investitions- und Handelschancen mit der Türkei analysieren,“ sagte sie und fügte hinzu, dass sich taiwanesische Unternehmen im letzten Jahrzehnt auf China konzentriert haben und sich nun nach neuen Märkten umsehen. Dabei stünde die Türkei an der Spitze ihrer Liste. „Das bisher größte Unternehmen, das in die Türkei investiert hat, ist Asus, da es einen Teil seiner Produktion hier hat und 150 Arbeitern Arbeitsplätze zur Verfügung stellt.“

TECO Electric and Machinery – ein taiwanesisches Konglomerat, das weltweit in der Branche für Elektromotoren und Haushaltsgeräte und anderen Sektoren tätig ist – war das Unternehmen, das beide Länder zu gemeinsamen Bemühungen für strategische Partnerschaften aufgerufen hat und mit der türkischen Firma Dalgakiran, einem Hersteller von Kompressoren, einen Geschäftsvertrag unterzeichnete.

Yen sagte, dass die gegenseitigen Investitionen dieses Jahr vermutlich steigen werden und die Einführung türkischer Produkte in Taiwan für das Handelswachstum ausschlaggebend sein wird. Sie empfiehlt, dass sich türkische Unternehmen stärker für Handelsmessen in Taiwan einsetzen sollten und erwähnte, dass der türkische Wirtschaftsminister Zafer Caglayan kürzlich erst Taiwan besuchte und türkische Unternehmen und deren Produkte bei einer Messe unterstützte.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …