Istanbul – Der größte Technopark des Landes öffnet die Tore

teknoparkDünya – Die erste Phase des Istanbuler Technoparks, der der größte Technologiepark der Türkei und einer der größten Europas werden wird, wird Ende August eröffnet. Der Standort, der auf der asiatischen Seite Istanbuls errichtet wird, wird Forschungs- und Entwicklungslabors (FuE) von rund eintausend einheimischen und ausländischen Unternehmen technologieintensiver Branchen beherbergen.

Die erste Phase von den insgesamt vier des Hightech-Standortes ist von rund hundert Unternehmen, davon zehn ausländischen, vollständig ausgebucht, so Turgut Senol, Generaldirektor von Teknopark Istanbul. „Teknopark Istanbul möchte umfassende Kapazitäten im Bereich FuE sowie zur Schaffung von Mehrwert in der Türkei aufbauen,“ sagte Senol zu dem Projekt, das 2023 fertig gestellt werden soll. Die Anlage mit 950.000 Quadratmeter Innenfläche wird rund 30.000 Personen aufnehmen, die an FuE-Projekten für strategische Sektoren arbeiten, einschließlich Verteidigung, IKT, Elektronik, Energie, Biotechnologie, Flugwesen und Raumfahrt.

Teknopark Istanbul, der gemeinsam vom Untersekretariat für die Verteidigungsindustrie (SSM) und der Istanbuler Handelskammer (ITO) und mit akademischem Input der verschiedenen Universitäten der Stadt Istanbul entwickelt wurde, bietet seinen Unternehmen im Rahmen des umfangreichen türkischen Programms für Investitionsanreize Steuerfreistellungen und reduzierte Betriebskosten. Das 4 Mrd. US-Dollar schwere Projekt bietet seinen Investoren durch seine Nähe zum Flughafen Sabiha Gokcen und zu wichtigen Strassen und Seewegen auch alle Vorteile der strategischen Lage der Türkei.

Man geht davon aus, dass der Teknopark Istanbul nach seiner vollständigen Inbetriebnahme Einkommen in Höhe von 10 Mrd. US-Dollar jährlich verbuchen wird.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …