10. Wirtschaftswachstumsplan apeliert an die ausl. Hersteller in der Türkei zu produzieren

Laut dem 10. Wirtschaftswachstumsplan sollen die Exporte des produzierenden Gewerbes auf 257 Mrd. USD steigen. Das Plan welches die Entwicklungen zwischen 2014 und 2018 beinhaltet wurde dem türkischen Parlament vorgelegt.

Es sollen viele Importprodukte im eigenen Lande produziert werden. Die Produktion von Halbfertigerzeugnissen, die die Türkei importiert sollen in die Türkei verlagert werden. Dieses soll besonders subventioniert und gefördert werden. Nicht anders sieht es bei den Importrohstoffen aus.

Die inländischen und ausl. Investoren sollen zu Projekten animiert werden. Hierzu sollen Sie aus dem Reservoir von staatlichen Hilfen und Vergünstigungen ihre Vorteile ziehen.

Auch Städtebaumaßnahmen sollen mit Baustoffen, Nahverkehrssystemen, Ampelanlagen etc. aus der Türkei versorgt werden können.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …