Gesunden in der Türkei

Es kommen immer mehr Personen in die Türkei und lassen sich hier gesundbehandeln. Im letzten Jahr waren es 250.000. Tendenz steigend. 2008 waren es noch 74.000, 2009 91.000, 2010 109.000 und 2011 schon 156.000. Die Meisten kommen aus Deutschland, Russland, Aserbaidschan, NL, Irak und Frankreich. Augen-, Haartransplation-, Schönheits-, Orthopedie- und Bandscheibenbehandlungen sind dabei an der Spitze.

Das Gesundheitsministerium geht davon aus, dass im Jahre 2015 die Zahl von 500.000 und in 2023 schon 2 Mio. Patienten erreicht werden wird. Dann würden die Einnahmen daraus ca. 20 Mrd. USD betragen.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …