Die Ersatzarmee der Türkei soll besser entlohnt werden

securityNeben der regulären türkischen Armee hat die Türkei eine Ersatzarmee. Die  Security-Unternehmen haben ca. 580.000 MitarbeiterInnen. Die Branche ist in den letzten Jahren enorm gewachsen und wird auf 3 – 6 Mrd. USD geschätzt. Leider wurden 90% dieser Personen mit Mindestlohn abgespeist. So kenne ich Unternehmen, die am Tag an die 50 Personen einstellen, weil ebensoviele, wegen der schlechten Bezahlung abwandern.

Dieses soll bald vorbei sein. Man arbeitet an neuen Regelungen. So sollen die Sicherheitsleute auf keinem Fall nicht unter dem 1,5 Mindestlohnsatz beschäftigt werden können.

Übrigens, die Sicherheitsleute sollen besser geschult werden. Momentan lässt die Ausbildung sehr zu wünschen übrig. Wenn man bedenkt, dass viele dieser Waffen mitführen dürfen…

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener