5.000 deutsche Unternehmen und 400 deutsche Soldaten

Jetzt kommen zu den über 5.00o deutschen Unternehmen in der Türkei, zusätzlich 400 deutsche Soldaten hinzu. Diese sollen als Abschreckungsmaßnahme an der türkisch-syrischen Grenze statitoniert werden.

– Der Einsatz in der Türkei sei «eine ausschließlich defensive Maßnahme, die als Mittel militärischer Abschreckung verhindert, dass sich der Konflikt innerhalb Syriens auf die Türkei ausweitet». Die Entsendung der Patriot-Einheiten dient demnach «ausdrücklich nicht der Einrichtung oder Überwachung einer Flugverbotszone über syrischem Territorium oder anderer offensiver Maßnahmen» –

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …