Warum sind u.a. Lebensmittel, in der Türkei, so teuer ?

Diese Frage stellte einer der Mitglieder in meiner D Project Türkei Gruppe bei XING . Die Antwort möchte ich wiederholen.
1. Die türk. Verbraucher vergleichen keinerlei Preise. Alles Benötigte wird in dem Laden angeschaft in der man sich gerade befindet. Der Unternehmer bzw. die Anbieter stellen fest, dass die Verbraucher in dieser Form agieren und nutzen das schamlos aus.
2. Manche Produkte, wie Benzin, Handys, Autos … müssen teuer sein. Auch hier ist der Verbraucher bzw. der Türke selber schuld, das es so kommt. Bei 75 Mio. Türken gibt es nur ca. 4 Mio. Steuerzahler. Also muss der Staat das Geld irgendwoher holen und belastet einige Produkte mit hohen Abgaben und Steuern.
3. Klein, klein verdienen und stetig Geschäfte machen gilt nicht in der Türkei. Hier möchte man von Anfang an, kurz aber heftig, verdienen.
Diese 3 Punkte und die Folgen davon kommentiert der Türke nur mit diesem einen Satz : “Wie soll es mit dem Land weitergehen ?”  …und leben weiter als ob nichts passiert wäre glücklich weiter. 🙂
Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …