Filyos-Türkei – Ein 100 Jahre alter Traum wird wahr.

In Filyos, einem Vorort von Zonguldak Çaycuma an der Schwarzmeer-Küste, wird ein 100 Jahre alter Traum wahr. Die Region um Filyos sollte schon zu Zeiten des Osmanen Herrschers Abdülhamit II (1876-1909) zu einem Gewerbegebiet erklaert werden. Das soll jetzt realisiert werden. Eine mehrere Tausende Hektar grosse Region ist zu Industriezone erklaert worden.

Die ersten diezbezüglichen Planungen gehen auf Sultan Abdülhamit zurück. In einem allgemeinen anatolischen Produktionsraport von ihm wurde erklaert, dass hier Kanaele geschaffen werden sollten, damit die Waren schneller zum Hafen gelangen und diese durch diese Anreize neue Unternehmen entstehen sollten.

Nunmehr sollen neben dem Hafen ausserdem organisierte Industriegebiete, Staudaemme, Energieterminals entstehen und neue Industrien in diese Region locken.

Die Investitionen sollen 2013 beginnen. Der Begriff  ‘Industriezone’  ist in der Türkei neu definiert worden. Bis jetzt benutzte man das Wort eher für Regionen, wo sich zufaellig Industrieunternehmen anhaeuften. Dieses soll jetzt geplant entstehen.

Der Hafen soll der Investitionsmotor werden. 14-15 Unternehmen (über die Haelfte aus dem Ausland) haben schon im Vorfeld Antraege gestellt und vorl. Zusagen erhalten. u.a. sind das Stahlwerke, Werften und Zementfabriken.

Türkei möchte bis zum 100. Gründungstag der Republik in 2023, die gesetzten hohen Ziele erreichen. Nach Filyos sollen viele solcher organisierte Industriezonen entstehen.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …