Wie soll man sich in der TR bewerben, wenn es den Studiengang/Berufsbild garnicht gibt ?

Mehtap nahm über XING Kontakt mit mir auf. Sie hat ein ganz krasses Problem. Sie hat Studiengang “Technische Redaktion” (wurde 2012 umbenannt in Kommunikation – und Medienmanagement) studiert. Den Studiengang/Berufsbild gibt es in der Türkei nicht. Das Aufgabenspektrum von Technischen Redakteuren umfasst eine Vielzahl von Tätigkeiten, wie z.B. Informationsbeschaffung und -verwaltung, Konzeption und Erstellung von Produktinformationen, Entwickeln von Lehr- und Schulungsunterlagen sowohl klassischer Art als auch im Bereich E-Learning, verständliche Aufbereitung von Ergebnissen aus Wissenschaft und Forschung sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Die Technische Redaktion ist also ein innovatives und zeitgemäßes Berufsbild unserer Informationsgesellschaft.

“Welchem türkischen Unternehmen fehlst du gerade?” habe ich Meltem gefragt. Alle Unternehmen bei denen technische Dokumentationen in jeglicher Hinsicht gebraucht werden. Im Automotive- oder Maschinenbausektor z.B. hat sie geantwortet.

Es gibt zu mindestens unterschiedlichen Bezeichnung die auch in der Türkei gängig sind:
Teknik yazar, Kılavuz uzmanı. Teknik dokumentasyon, Teknik tercüme, da muss man halt dann anknüpfen das Problem ist, dass man ja in verschiedene Sparten reinpasst.

Im Moment arbeitet und schreibt sie ihre Thesis in einem Unternehmen welches für den Automotive Sektor (Daimler) tätig ist. Es handelt sich um ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich After Sales, der für die Kundenliteratur und die Werkstattliteratur tätig ist.

Klar fallen einem sofort die deutschen Unternehmen ein.  Go for Gold Mehtap !

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …