Das zaehlt aber nicht, das naechste mal zahle ich !

Gehört man zu denen, die am Samstag und Sonntag in Istanbul nicht arbeiten müssen, dann nutzt man diese Zeit mit der Familie und geht in einen Einkaufszentrum. Nach einigem Schlendern und Einkaufen kommt der Spruch “wir sollten gleich hier was essen !”. Völlig unnötig dieser Spruch. Schon bei Rausgehen aus der Wohnung, wissen alle, dass man im EKZ essen wird.

Türken essen sehr oft Ausserhalb. Davon schwaermen immer die deutschen Gastronomen, wenn sie in Istanbul sind. “Würden bei uns soviele Auswaerts essen gehen, waeren wir gemachte Leute”. Dabei scheinen die angesprochenen Wenigen auch ausgereicht zu haben, denn die die ich begleiten und kennenlernen durfte, waren alle durchweg “Gemachte Leute”.

Geht man in einem Restaurant ausserhalb des EKZ’s essen, kann man sicher sein, dass man Bekannte und Freunde trifft. Schon passiert es, dass man Tische und Stühle zusammenrückt und gemeinsam isst. Kurz vor dem Abschluss, wenn Süssigkeiten und türkisch Mokka anstehen, wissen die Maenner am Tisch, gleich muss bezahlt werden. Hierbei kann man krasse Unterschiede zu Deutschland feststellen. In Deutschland ist das der Zeitpunkt, wo alle auf einmal “müssen” und fluchtartig den Tisch verlassen. In der Türkei passiert es auch, dass die Maenner, auf die Zeichen der Frauen hin (zumeist sind das richtungsweisende Blicke, wie z.B. “komm schon, geh und zahle Du die Rechnung, bevor Dir jemand zuvor kommt”) aufspringen und dem Kellner sagen, dass sie die Gesamtrechnung übernehmen wollen. Waehrend die Frauen und Kinder sich am Tisch schön weiter unterhalten, bekriegen sich die Maenner irgendwo, wer zahlen wird. Man sieht es als Ehrensache an, dass man bezahlt. Die die nicht bezahlen konnten, gehen scheinbar geknickt aber in Wirklichkeit erleichtert nach Hause. Nicht aber ohne den Spruch loszuwerden : “Das zaehlt aber nicht, naechste mal zahle ich !”

Ob das klug ist mag dahingestellt sein. Es gibt aber immer öfter die Faelle, dass irgendwer am Tisch vom “Deutschen Art des Bezahlens” also “getrennt bezahlen” anfaengt. Dabei fliesst das rein zufaellig in ein Reisebericht hinein, die man nach Deutschland (irgendwann) gemacht hat. Das ist für alle der Hinweis und die Erleichterung zugleich, wenn es um Bezahlen geht, wird irgendwer sagen “kommt, lasst uns auf die ‘Deutsche Art’ bezahlen”. Eigentlich die bessere Art. Finde ich !

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …