Der Internet-Tiger erwacht

The Wall Street Journal – In der Türkei gibt es 35 Millionen Internetnutzer – bei einer Gesamtbevölkerung von rund 77 Millionen – von denen 70 % nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Concorde jünger als 34 Jahre alt sind. Damit hat das Land die fünftgrößte Internetbevölkerung Europas. Die Nutzer sind zudem sehr engagiert und verbringen nach denen in den Niederlanden und Großbritannien die drittmeiste Zeit in Europa online.

Auch soziale Medien sind in der Türkei verbreitet: Sie liegt unter den fünf größten Facebook- und unter den 10 größten Twitter-Gemeinden. Darüber hinaus ist auch die Infrastruktur in der Türkei gut entwickelt. Kreditkarten sind mit 60 % verbreiteter als im europäischen Durchschnitt, der bei 50 % liegt. Der Online-Einzelhandel ist stabil und wächst schnell.Die Türkei konnte das Interesse der Investmentgemeinschaft auf sich ziehen. Wie ernst das Land genommen wird, zeigt sich daran, dass das führende Risikokapitalunternehmen Accel Partners, ein Investor in Facebook, Groupon, Etsy und Spotify, zwei Vertreter bei einer Konferenz von 300 türkischen Startups angemeldet hat.

Mit ihrem beeindruckenden Wachstum, ihrer Ausrichtung an der europäischen Union und ihrer historischen Rolle als Brücke zwischen Ost und West ist die Türkei mit Sicherheit ein Land der guten Möglichkeiten. Entscheidungswillige und risikobereite Anleger sind bereits auf dem Weg nach Istanbul. Für die anderen hat der Tiger gerade erst begonnen, sich zu regen. Wenn er schließlich erwacht, wird es weitere große Gelegenheiten geben.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …