Türkische Tourismuserlöse im Januar–April auf Spitzenkurs

Habertürk – Der Tourismus in der Türkei floriert dieses Jahr. Die Einnahmen durch ausländische Besucher sind in den ersten vier Monaten 2011 stark angestiegen. Laut einem Bericht des Zahlungsunternehmens Visa Europe haben Touristen von Januar bis April 444 Millionen Euro im Land gelassen.
Die Daten des Berichts basieren auf Ausgaben im Einzelhandel mit Kreditkarten und Debit Cards der Marke Visa sowie Bargeldabhebungen. Die Türkei wird von Visa zusammen mit den anderen Mittelmeerländern Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal und Spanien aufgeführt, die insgesamt 7,5 Milliarden Euro durch ausländische Besucher erwirtschaftet haben. Die höheren Ausgaben der Touristen in der Türkei entsprechen einem Anstieg von 32 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Demgegenüber hielt sich der durchschnittliche Anstieg in der Gruppe bei 14 %.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …