Hier die Beweise, dass ein Ausverkauf stattgefunden hat

Nach dem das alles bekannt wurde, reichten samt Erdogan, alle Regierungsmitglieder und AKP Parlamentarier die Kündigungen ein und gingen.

An der Stelle wachte ich auf und bereitete mich auf den Arbeitstag vor 🙂

Wieder mal soweit. Sicher fallen mir viele Dinge ein, die ich schreiben könnte, nur, wo anfangen?

Das Lachen in den Gesichtern zeigt: Uns bekommt ihr nicht klein, wir sind korrupt und werden es immer sein.

Reza Zarrab, der Gold- und Devisenhändler der traurigen Gestalt sagt aus, oder singt, bin ich fast geneigt zu sagen, wer wie viel und wann von ihm Bestechungsgelder und Prozente für krumme Geschäfte bekommen hat. Es geht um Multimillionen und Milliarden von Euro oder Dollar, spielt bei der Höhe schon keine Rolle mehr. Samt Präsident sind, wie wir gestern nochmals bestätigt bekommen haben, alle involviert. Nur das wussten wir schon aus den abgehörten Telefongesprächen. Dass die, die da sprechen die Hauptakteure selber sind, steht außer Frage. Das Gesagte ist nur gestrafft zusammen geschnitten nur es sind die Originalstimmen (laut US Medien stellten auch die US Behörden dieses fest).

Der Big Boss und seine Mannen sind Teflon beschichtet. Nichts haftet an ihnen. Alles erstunken und erlogen, was alle anderen sagen. Die angebliche Wahrheit kommt nur aus dem Munde des Herrn Erdogan. Schön wärs, wenn er nicht mal Hü und mal Hott sagen würde, so wie es ihm passt.

Noch vor 10 Tagen schickte er 2 Protestnoten an die USA um Reza Zarrab zu retten. Übrigens in der türkischen Republik Geschichte das erste mal überhaupt. Dann hat er Untersuchungen gegen die US-Staatsanwälte einleiten lassen, dass sie mit falschen Beweisen gegen Zarrab vorgehen würden. Als das alles nicht half, wechselte er von der Hü-Phase in die Hott-Phase und bezichtigte Reza Zarrab mit Staatsverrat. 180 Grad Wendungen sind Trumpf bei ihm.

Dann kam Kemal K. der Oppositionsführer, wie sein Status ist, obwohl er weder Opposition noch Führer ist, mit Beweisen, dass regierungsnahe Personen Gelder nach Isle of Man geschickt hätten. Sicher wird es stimmen, nur wo soll er die Beweise abliefern. Sicher nicht an die türkische Justiz, denn die agieren so, wie der Meister befiehlt.

Verzwickte Situation.

Die eigentlichen Beweise habe ich. Wer was gemacht hat, kann ich unwiderruflich belegen. Wie wir alle wissen, gehört keines der Schlüsselindustrien der Türkei den Türken. Es ist alles an die Ausländer veräußert worden. Das geschah selten direkt. Immer kaufte zuerst ein AKP Naher zu einem Minipreis und verkaufte dann mit horrendem Gewinn an Ausländer, so das viele aus den Seilschaften daran profitieren konnten.

Wie ich das beweisen kann? Nichts leichter als das.

Das Handelsregister wird in der Türkei bei den IHK’s geführt. Hier kann man, wie überall auf der Welt auch sehen, wer welchen Anteil und/oder welches Unternehmen übernommen hat.

Share