Türkei – Für die Raucher wird es immer enger

Es ist schon recht lobenswert, sage ich als Nichtraucher, wie der türkische Staat, den Zigarettenkonsum versucht in den Griff zubekommen.

Die Raucherzahlen bei den Erwachsenen sind massiv runtergegangen. Während die Raucherzahlen bei den Jugendlichen steigen, ging die Quote der Raucher bei der gesamten Bevölkerung, von 31 auf 26% nochmals zurück. Die Kontrollen waren in der letzten Zeit nicht mehr so intensiv, wie zu Anfang des Rauchverbotes.

Das ist wohl vielen aufgefallen, dass man, von der Seite der Gastronomen, die Verbote, etwas lockerer umsetzte als es früher der Fall war. Daraufhin wurden die Bestimmungen jetzt nochmals revidiert.

Auf den Außenflächen, die mit einer durchsichtigen Plane Wind und Regen fest gemacht wurden, darf man jetzt auch nicht mehr rauchen. Das Verbot gilt auch, wenn nur eine Seite der Fläche mit einer Plane oder Mauer abgedeckt ist. Die Fläche, wo man rauchen darf, muss nach allen Richtungen offen sein.

Share