Mit 2,7 Mrd. EUR war die Qatar National Bank der größte Investor

Istanbulfinans1Abwärtstrend bei den Firmenkäufen in der Türkei. Während in 2015 die Ausländer sich an 49 türkischen Unternehmen beteiligten bzw. diese ganz übernahmen, waren es 2016 nur 23. Die Qatar National Bank war dabei der größte Investor. Diese kauften für 2,7 Mrd. EUR 99,81% der Finansbank-Anteile und stiegen in der Türkei in Retail-Banking ein.

Die Experten schätzen, dass 2017 sich der Trend weiter fortsetzen wird. Was allerdings auffällt, ist die Tatsache, dass während die Europäer sich bei Direktinvestitionen immer zurückhaltender zeigen, die Japaner, Inder und Chinesen, deren Stelle einnehmen. Auch sind verstärkt arabische Investmentgruppen aktiv.

Gefragt sind Unternehmen, die exportorientiert operieren und die Unternehmen,  die mit weniger Devisenrisiken behaftet sind.

Share