Triowind-Türkei: Über eine Stellenanzeige zum Interview

Heute sah ich eine Stellenanzeige (s.u.) im Social-Media und musste zwangsläufig schmunzeln. Höhentrainer wurde gesucht. Schon war die Chance da, eine Deutschtürkin zu interviewen.

Höhentrainer, das ist einer, der die trainiert, die in waghalsigen Höhen zu arbeiten haben. Warum ich schmunzelte geht auf eine Begebenheit zurück, welche schon über 10 Jahre zurückliegt.

Als ich die Nano-Technologie in die Türkei brachte, gab es u.a. eine Lösung, um mit Nano die Glasverkleidungen der Hochhäuser, von denen es ja mittlerweile Hunderte in den Metropolen gibt, zu putzen. So blieben die Gebäude außen 6-8 Monate sauber. Da die Lösung zwar die Arbeit vereinfachte aber verteuerte, sah man, wie in der Türkei üblich, von einem Einsatz ab. Dreckig sollen sie bleiben. Damals sagten viele Gebäudereinigungsunternehmen, dass sie sowieso keine Kräfte bekommen würden, die bereit wären, in diesen waghalsigen Höhen zu arbeiten.

triowindNeugierig, wie ich bin, habe ich die Hülya, die diese Anzeigen im Netz platzierte kontaktiert. Der Arbeitgeber ist die Firma Triowind in Izmir. Die Zentrale von Triowind ist in Oster-Ohrstedt, in Nord-Deutschland.

ARD: Hülya, als ich dich über Social-Media ansprach hast du dich zu einem Interview bereit erklärt. Gerne wüsste ich, welche Position du bekleidest, wie lange Triowind schon in der Türkei ist und auch sonst, wie man hier aufgestellt ist.

Hülya: Ich bin mit der Leitung unserer Niederlassung der Triowind International GmbH in Izmir für die Abwicklung sämtlicher Aufträge in der Türkei zuständig. Die Triowind Gruppe besteht aus der Triowind GmbH, die im Jahre 2006 in Husum gegründet wurde. Nachfolgend wuchs das Unternehmen mit der Gründung von der TW Prüfdienst GmbH, der TW Offshore GmbH, und als letztes die TW International GmbH. Seit 2006 steht Triowind für Sicherheit in der Windindustrie. Mehr als 200 Unternehmen vertrauen auf unsere langjährigen Erfahrungen in der Windbranche und der Arbeitssicherheit. Mit stets aktualisierten, individuellen Schulungskonzepten, Qualifikationen und Prüfungen sorgen wir On- und Offshore für Ihre perfekte Arbeitssicherheit in Deutschland, Europa und weltweit.

ARD: Gibt es in der Türkei Reglementierungen, für die die in der Höhe arbeiten müssen? Welche Zertifikate müssen diese besitzen und sind die Kontrollen an den Einsatzorten streng?

Hülya: Ärztliche Untersuchungen wie die „G41“ Höhentauglichkeit, ein Erste Hilfe-Training, sowie eine Sicherheitsunterweisung „Work at Height“, wie wir sie geben, sind Voraussetzung für die Arbeit in der Windenergie in der Türkei. Mit unseren erfahrenen Fachkräften bildet Triowind unsere Mitarbeiter durch interne Schulungen zu qualifizierten Trainern aus. Zusätzlich erhalten unsere Mitarbeiter alle notwendigen Sachkundigenschulungen direkt bei den Herstellern im Ausland. Technischer Grundberuf von Mitarbeitern: am liebsten Elektriker, Mechatroniker o.ä.

ARD: Wie ist die Konkurrenzlage in der Türkei?

Hülya: Konkurrenz beim PSA- Training ist vorhanden, doch sind wir die einzigen mit detaillierter Erfahrung in der Windenergie, die diese Unterweisungen mit einer WEA in Verbindungen bringen können. ( Erkl.: WEA = Windenergieanlage/ PSA = Persönliche Schutzausrüstung)

ARD: Steigt mit der Höhe auch das Gehalt, oder ist das ein ganz normaler Job?

Hüya: Es ist ein normaler Job. Wir haben Verträge mit vergleichbaren Arbeitskonditionen wie in Deutschland. Für Izmir bieten wir ein überdurchschnittliches Gehalt.

ARD: Wie lange bist du dabei und wie stark ist euer Team?  

Hülya: Ich bin seit 2012 für Triowind  tätig. Momentan besteht unser Team aus insgesamt 3 Mitarbeitern in Izmir. Durch die wachsende Auftragslage in der Türkei brauchen wir dringend 2 neue Trainer, so dass wir ab 2016 mit 5 Mitarbeitern vertreten sein werden.

ARD: Wie wird es für Triowind in der Türkei weitergehen?  

Hülya: Wir planen und investieren langfristig. Momentan werden alle Aufträge in Europa und weltweit von unserem Team in Deutschland, die Aufträge in der Türkei und Pakistan von Izmir betreut. Wir möchten weiterhin mit der Auftragslage in der Türkei wachsen und in Zukunft alle Aufträge in Südeuropa über die Türkei abwickeln.

ARD: Danke, jetzt haben wir Triowind und ein Berufsbild mehr kennengelernt. Viel Erfolg weiterhin.

Foto: triowind.de

Hier noch die Stellenanzeige: 

Die Triowind International GmbH sucht für Sicherheitsunterweisungen sowie Prüf-, Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten an Aufzugs- und Krananlagen, Leiter- und Steigschutzsystemen, PSA gegen Absturz und weiteren sicherheitsrelevanten Komponenten in Windenergieanlagen neue Mitarbeiter mit abgeschlossener Berufsausbildung. (Berufe mit elektrischer Grundlage von Vorteil)

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen: 
Uneingeschränkte Reisebereitschaft in der Türkei und den angrenzenden Ländern, Teamfähigkeit und einen eigenständigen, strukturierten und ergebnisorientierten Arbeitsstil. Weiterhin sollten Sie gute Englisch-Sprachkenntnisse, Höhentauglichkeit und körperliche Fitness sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft mitbringen und im Besitz eines Führerscheins der Klasse Kl. B sein. Erfahrungen in der Windenergiebranche und Sachkundenachweise für Winden-, Hub- und Zuggeräte, PSA und Leitersysteme wären von Vorteil, sind aber nicht zwingend erforderlich.

Das erwartet Sie:
Arbeit in einem jungen und dynamischen Team in der türkischen Niederlassung in Izmir, leistungsgerechte Bezahlung und Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Triowind Gruppe.

Bewerbungen bitten wir schriftlich per Mail an unser Büro zu senden.
Telefonische Rücksprachen bitte an Hülya Alatas unter +90 532 135 91 93.

Triowind International GmbH Merkezi Almanya Izmir Subesi

Mimar Sinan Mah.

Ali Cetinkaya Bulvari

Karaahmetoglu Apt. No: 52 Daire: 8 Kat: 2

35220 Alsancak/ IZMIR – TURKEY
Mail: info@triowind.com.tr

Share