Die Mindestlöhne der Türkei steigen um das 3fache…

…wenn sich die Wahlversprechen der türkischen Politiker sich bewahrheiten. In der Türkei arbeiten an die 15 Mio. Menschen zu Mindestlöhnen. Wenn man bedenkt, dass die Gesamtzahl der Arbeitnehmer ca. 28 Mio. beträgt, eine stolze Zahl.

Der Mindestlohn beträgt für die erste Hälfte von 2015 Brutto 1.201, 50 TL (ca. 400 EUR) und Netto 949 TL (ca. 318 EUR).

Einen Monat vor den Parlamentswahlen versprechen fast alle Parteien höhere Mindestlöhne. Verdoppeln, verdoppeln nicht genug… Leere Versprechungen zuhauf. Die Mindestlöhne können sich schwerlich nach Oben bewegen, denn die Türkei hat gegenüber den ausländischen Investoren sonst fast nichts zu bieten.

Mindestlöhne und die Konsumstärke sind die Argumente für die Ausländer, wenn sie Richtung Türkei schauen. Höhere Mindestlöhne wären das Ende der türkischen Wirtschaft und gleichzeitig der Türkei.

Share